Anwendungsbereiche

Im folgenden finden Sie ein Auflistung der unterschiedlichen Anwendungsgebiete der Osteopathie:

Beschwerden am Bewegungsapparat

  • Rückenschmerzen, Schmerzen nach Unfällen und Operationen, Ischialgien, Karpaltunnelsyndrom

Funktionsstörungen der Inneren Organe

  • Verdauungsbeschwerden, Sodbrennen, Blasenbeschwerden, Menstruationsbeschwerden

Beschwerdebilder im Bereich des Kopfes

  • Tinnitus, Kopfschmerzen, Kiefergelenksprobleme

Während/nach der Schwangerschaft

  • Spannungsreduzierung im Bauchraum, Geburtsvorbereitung, Schmerzen im Rücken-/Beckenbereich

Kinderheilkunde

  • Schrei-und Spuckkinder, Verdauungsstörungen, Asymmetrien, Schiefhals, Schädeldeformitäten ADHS

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.